Download Anilinschwarz und seine Anwendung in Färberei und Zeugdruck by Dr. E. Noelting, Dr. A. Lehne (auth.) PDF

By Dr. E. Noelting, Dr. A. Lehne (auth.)

Show description

Read Online or Download Anilinschwarz und seine Anwendung in Färberei und Zeugdruck PDF

Similar german_8 books

Entwicklung der Geburtshilfe und Gynäkologie im 19. Jahrhundert

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Raum und Zeit im Lichte der neueren Physik: Eine allgemeinverständliche Entwicklung des raumzeitlichen Relativitätsgedankens bis zum Relativitätsprinzip der Trägheitssysteme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Anilinschwarz und seine Anwendung in Färberei und Zeugdruck

Example text

2) Nietzki, Organische Farbstoffe, 4. Auti. 1901, S. 254. 26 Die Bildung von Anilinschwarz. 2. Durch weitergehende Einwirkung von Oxydationsmitteln auf dieses Emeraldin bildet sich das eigentliche Anilinschwarz, das "Nigranilin", um den von R he i n e c k vorgeschlagenen Namen beizubehalten. Nigranilin ist in den gewohnlichsten Losungsmitteln unloslich, etwas loslich in Anilin und Phenol mit rotlicher, tiefdunkler indigoblauer Farbe. Seine Salze sind gleichfalls griin, die Farbe ist abel' weit weniger lebhaft wie die del' Emeraldinsalze.

1m Betrieb verwendet e1' 0,0012 g Vanadium fiir 1 Liter einer Druckfarbe, welche etwa 80 g salzsaures Anilin enthalt, somit 1166700 vom Gewicht dieses Salzes. Die fiir Schwarz anzuwendende Menge Vanadium variiert im allgemeinen im umgekehrten Vel'haltnis mit dem Gehalt del' Druckfarbe an Anilin, del' Temperatur und del' Zeit, welche auf die Oxydation verwendet wird. Das salzsaure Anilin wird leicht basisch gemacht durch Zusatz von 1/2 bis 1 cc Anilin odeI' einer gleichen Menge Ammoniak von 2::l () zu dem Liter Druckfarbe.

Journal, Ed. 189, S. 255; Wagners Jahresbericht 1867, S. 783. ~) 42 Anwendung von Anilinschwarz im Zeugdruck. Korper verwendet wird, welcher fahig ist, Mangansuperoxyd unter Mithilfe von Dampf zu zerlegen; nach dem Drucken wird gedampft. lVlangansuperoxyd kann durch andere Metalloxyde odeI' Sauren, welche reich an Sauerstoff. sind, ersetzt werden. Da die Erfahrung die Koloristen gelehrt hatte, dafs reines chlorsaures Anilin, wenn es in Abwesenheit von Metall, z. B. mit Bolzforme~, aufgedruckt wird, bei der Temperatur del' Oxydationskammer kein Schwarz liefert, wohl aber mit grOfster Leichtigkeit, wenn auch nur Spurt')n von Kupfer zugegen sind, so untersuchte Lightfoot 1), ob andere Metalle ein analoges Verhalten zeigten.

Download PDF sample

Rated 4.85 of 5 – based on 21 votes