Download Anleitung zur statischen Berechnung von Eisenkonstruktionen by H. Schloesser (auth.), Wilhelm Will (eds.) PDF

By H. Schloesser (auth.), Wilhelm Will (eds.)

Show description

Read Online or Download Anleitung zur statischen Berechnung von Eisenkonstruktionen im Hochbau PDF

Similar german_13 books

Ueber den Ausfluß des Dampfes aus Mündungen

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer e-book information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Lehrbuch der Waldwertrechnung und Forststatik

This e-book is a duplicate, made from electronic photographs of the unique. It used to be scanned on the collage of Toronto Libraries and will comprise defects, lacking

Additional info for Anleitung zur statischen Berechnung von Eisenkonstruktionen im Hochbau

Example text

40 cm ausreichend wäre. Allgemeines Verfahren zur Berechnung von Trägern, die frei auf zwei Auflagern liegen. Hat ein Träger beliebige gleichmässige oder ungleichmässige Volllasten oder Streckenlasten mit beliebig liegenden Schwerpunkten oder auch Einzellasten mit beliebigen Angriffspunkten zu tragen, so ist der Gang der Berechnung im allgemeinen folgender: I. Ermittlung der Auflagerdrucke A und B. Der Druck A wird gefunden, indem man jede Träger-Last mit dem Abstand ihres Schwerpunkts (bei Voll- und Streckenlasten) oder ihres Angriffspunkts (bei Einzellasten) vom andern Auflager B multipliziert und.

150 + 875 Nr. 26 mit Wx = = 417 cm3 . 441 cm'. Die übrigen Frontträger, 2,80m frei liegend. Belastung 38 1) gleichmässig verteilt 2,80 . [ 0,40 + 0,80 ]. 0,52 . 1600 kg = 2795 kg, 2,80 . 998 kg 2) auf der Strecke 0,90 m (s. Beispiel 30 auf S. 34) 2,10. 18337 kg = 38508 kg, hiervon ab 1,20. 6989 " = 8387 " = 30121 kg, +oberer Zwischenwand träger 1 / 2 • 5929kg = 2965 " 33086 " Auflagerdruck B = 2795 33086. 1,55 -2 --- + 2,80 35881-19713 . zus. 35 881 kg_ = 19 713 kg, A= = 16168 kg_ Da 1,10 . 998 = 1098 kg und 0,80 .

Balkenlasten werden als in der Mitte ihres Auflagers angreifend berücksichtigt. Zwischenwände, die vielleicht in Zukunft durch Türöffnungen geschwächt oder auch ganz entfernt werden könnten, ebenso Rabitz- und Holzwände bleiben am besten für Balkon- und Erkerträger als Gegenlasten ausser Ansatz. Beispiel 35. , II. und III. Obergeschoss durchlaufende Balkone mit 1,25m freier Ausladung anbringen. Die Höhe der Geschosse vom I. bis IV. beträgt 4,25 m, 4,05m, 3,90m und 3,75m, die Frontwandstärke in derselben Reihenfolge 0,52m, 0,52m, 0,39m und 0,39m.

Download PDF sample

Rated 4.21 of 5 – based on 48 votes