Download Arzneipflanzenkultur und Kräuterhandel Rationelle Züchtung, by Th. Meyer (auth.) PDF

By Th. Meyer (auth.)

Show description

Read or Download Arzneipflanzenkultur und Kräuterhandel Rationelle Züchtung, Behandlung und Verwertung der in Deutschland zu ziehenden Arznei- und Gewürzpflanzen: Eine Anleitung für Apotheker, Landwirte, Gärtner und Siedler PDF

Best german_8 books

Entwicklung der Geburtshilfe und Gynäkologie im 19. Jahrhundert

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication data mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Raum und Zeit im Lichte der neueren Physik: Eine allgemeinverständliche Entwicklung des raumzeitlichen Relativitätsgedankens bis zum Relativitätsprinzip der Trägheitssysteme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra resources for Arzneipflanzenkultur und Kräuterhandel Rationelle Züchtung, Behandlung und Verwertung der in Deutschland zu ziehenden Arznei- und Gewürzpflanzen: Eine Anleitung für Apotheker, Landwirte, Gärtner und Siedler

Sample text

B. beistehende Abbildung eine Quadratschneidemaschine fur Hand- oder Kraftbetrieb zum Schneiden von Zerkleinerung der Vegetabilien. 35 Rinden, Krautern, Wurzeln usw. Sie ist bequem zu betreiben, und kann man kostspielige Kraftanlagen ersparen. Sie eignet sich besonders fUr mittlere Betriebe. 7. Quadratschneidemaschine. absolut ausgeschlossen ist. J e nach Sch were des Materials und GroBe des gewunschten Schnittes liefert die Maschine 25-75 kg pro Stunde und eignet sich ebensogut fUr Quadratschnitt jeder GroBe bis 10qmm als auch fur Scheibenschnitt yom feinsten Scheibchen bis zu 10 mm Lange.

Allgemeines: Diese auf Ackern, Wegen und Schutt haufig vorkommende Pflanze erreicht eine Hohe von 10-15 cm. Der Stengel ist aufrecht, einfach oder astig. Die Blatter sind grund. standig rosettig, gestielt, meist buchtig gezahnt oder fiederspaltig, seltener ganzrandig, die oberen kleiner, Bliitenkrone weiB, sitzend. herzformig. -17. Jahrhundert bei Blutungen alier Art angewendet, geriet dann in Vergessenheit, bis man wahrend des Krieges ihm wieder Aufmerksamkeit schenkte auf der Suche nach Ersatz fur die fast unerschwinglich kostbare Hydrastiswurzel.

Zudem miiBte natiirlich ihrer Giftigkeit wegen die Pflanzung vor Kindern geschiitzt sein. Nicht aIle Pflanzen konnen ingleicher Weise und auf gleicher Flache angebaut werden 1. , deren Anbau im Tiefland zu versuchen Abb. 2. Senior-Stahl-Eimadhacke Modell S 22. zwecklos ist. Wahrend ein Teil Beschattung verlangt, fordert ein anderer voIles Licht. Siillholz gedeiht am besten in sandigen FluBbetten, die Rose in der Sonne, alleRiechstoffdrogen auf trockenem sandigen Grund, Bilsenkraut, Stechapfel und Schierling auf kalkigem Schutt, Kalmus und Fieberklee in Sumpf, Konigskerze und Wermut an sonnigen Eisenbahndammen, Fingerhut in Waldlichtungen.

Download PDF sample

Rated 4.61 of 5 – based on 5 votes