Download Der Lastkraftwagenverkehr seit dem Kriege, insbesondere sein by Herrn Dr. jur. Dr. phil. h. c. A. v. der Leyen (auth.) PDF

By Herrn Dr. jur. Dr. phil. h. c. A. v. der Leyen (auth.)

Show description

Read Online or Download Der Lastkraftwagenverkehr seit dem Kriege, insbesondere sein Wettbewerb und seine Zusammenarbeit mit den Schienenbahnen PDF

Similar german_8 books

Entwicklung der Geburtshilfe und Gynäkologie im 19. Jahrhundert

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Raum und Zeit im Lichte der neueren Physik: Eine allgemeinverständliche Entwicklung des raumzeitlichen Relativitätsgedankens bis zum Relativitätsprinzip der Trägheitssysteme

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional resources for Der Lastkraftwagenverkehr seit dem Kriege, insbesondere sein Wettbewerb und seine Zusammenarbeit mit den Schienenbahnen

Example text

Die Beitrage miiBten so festgesetzt werden, daB von ihnen allein die Kosten der Wegeerhaltung aufgebracht werden konnten. chst zahlenmaBig betriebskostensteigemd wirken. Die Steigerung wiirde jedoch, wie aus friiheren Angaben hervorgeht (s. S. 8ere StraBen in der Regel eine Erspamis an Betriebskosten eintreten wird. Wenn man dazu noch beriicksichtigt, daB ein ausgebautes und gut unterhaltenes StraBennetz Voraussetzung eines wirtschaftlichen und aufstrebenden Lastkraftwagenverkehrs ist, so erscheint die Forderung berechtigt, den Lastkraftwagen seinem Anteil an de~.

5). :lilige Riickwirkung auf die gesamte deutsche Volkswirtschaft nicht ausbleiben. Die Belastung des Lastkraftwagenverkehrs durch Beitrage zur Wegeunterhaltung darf deshalb nur so weit erfolgen, ala dadurch eine Vermehrung der Zahl der Lastkraftwagen nicht unterbunden wird. Zudem konnen die gegenwartig erforderlichen Gesamtaufwendungen fiir den StraBenbau nicht Grundlage fiir die Rohe der Beitragsbemessung sein. chlich begriindet in der iibermaBigen Beanspruchung im Kriege und kurz nach dem Kriege.

V. Die Wettbewerbsfllhigkeit des Lastkraftwagens und der Eisenbahn. A. Die Rohe der Beforderungspreise. 1. Die Selbstkosten des Lastkraftwagens. 39. ftwagens und der Eisenbahn. fiir den interlokalen Verkehr auf die Betriebs- und Verkehrsleistungseinheit, das Wagen- und Tonnenkilometer abgestellt zu bestimmen. Die Kostenanteile miissen hierbei scharf gegliedert und genau festgestellt werden, um ein der Praxis moglichst ahnliches Bild zu gewinnen. Zu diesem Zweck sind die Betriebskosten nach konstanten und variablen Kosten zu trennen.

Download PDF sample

Rated 4.16 of 5 – based on 13 votes